1. FC 1963 Wohnbach e.V.
So alt wie die Bundesliga!
 


Aktuelles:


Zurück zur Übersicht

03.09.2020

Frühes Aus im Pokal dank vieler Geschenke

SG Wohnbach/Berstadt I – SV Steinfurth I 1:7 (02.09.2020)
290 Tage nach dem letzten absolvierten Pflichtspiel der vergangenen Saison und der anschließenden Coronazwangspause stand die erste Mannschaft der SG endlich wieder in einem Pflichtspiel auf dem Platz. Im Kreispokal bekam die SG den Gruppenliga-Aufsteiger aus Steinfurth zugelost. Die Favoritenrolle war demnach klar verteilt und dieser wurden die Gäste auch sehr schnell gerecht. In einer Anfangsphase zum Vergessen schien es bereits, dass die SG heute gewaltig unter die Räder kommen könnte. Ganze 11 Spielminuten waren auf der Uhr, als Denis Ehrlicher einen lupenreinen Hattrick erzielte. Nach 7 Minuten war Ehrlicher nach einem zu kurzen Rückpass von Rene Moll zur Stelle, zwei Minuten später traf er per sehenswertem Distanzschuss nach Ballverlust von Sebastian May in den Winkel und wiederum zwei Minuten später behielt Ehrlicher alleine vor SG-Torhüter Scheld die Nerven. Danach fing sich die SG etwas und nahm mehr am Spiel teil. Steinfurth schaltete jedoch auch merklich zurück. Offensiv brachte die SG aber wenig zustande. Zwei Halbchancen durch Jimmy Lachmann sowie ein geblockter Schuss von Sebastian May konnten das Gehäuse von Gästetorhüter Lennart Kopf nicht wirklich in Gefahr bringen. Kurz vor der Pause erhöhte Kidane Haile nach Ballverlust von Manuel Michel noch auf 4:0 für die Gäste. Nach der Pause stemmte sich die SG mehr und mehr gegen das drohende Debakel und bekam in der 50. Minute nach einem Foul an Christopher Zorbach einen Elfmeter zugesprochen. Der in derselben Spielunterbrechung erst eingewechselte Benjamin Kraus trat an und verwandelte sicher zum 1:4. Die SG blieb weiter bemüht, kam aber selten zu gefährlichen Aktionen. Die beste Aktion trug die SG in der 56. Minute vor. Nach einem Doppelpass mit Christopher Zorbach versuchte es Maximilian Stüber einfach mal mit einem Volley und verfehlte das Tor damit knapp. In der letzten Viertelstunde erhöhten die Gäste nochmal die Schlagzahl und schenkten der SG, die sich nun mehr oder weniger aufgab, drei weitere Tore ein. Marc Göbel, Kidane Haile und Joshua Schwer schraubten das Ergebnis noch etwas in die Höhe. Die SG hat nun am Sonntag in Berstadt mit dem SV Hoch-Weisel einen der diesjährigen Aufstiegsfavoriten zum Saisonauftakt vor der Brust, während die zweite Mannschaft ihr Eröffnungsspiel gegen den SV Blau-Weiß Espa bestreitet.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt I:
Scheld – Stüber, May, Michel, Moll, Schmidt M. (ab 57. Zinsheimer) – Schmidt T., Lachmann (ab 50. Kraus), Zorbach (ab 71. Einert), Köhler – Einert (ab 55. Travaci)

Tore:
0:1 Denis Ehrlicher (7.)
0:2 Denis Ehrlicher (9.)
0:3 Denis Ehrlicher (11.)
0:4 Kidane Haile (44.)
1:4 Benjamin Kraus (50.) (Foulelfmeter)
1:5 Marc Göbel (78.)
1:6 Kidane Haile (80.)
1:7 Joshua Schwer (89.)


Besondere Vorkommnisse:
Gelbe Karte: Rene Moll (74. Halten), Philipp Köhler (89. Foulspiel)



Zurück zur Übersicht



Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des 1. FC 1963 Wohnbach e.V.

Am Freitag, den 16. Juli 2021, lädt der 1. FC Wohnbach seine Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung in das Sportheim ein. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Tagesordnung:

    

1. Begrüßung




2. Totenehrung




3. Berichte und Aussprachen




    a) der Bereichsleitung Allgemeine Geschäfte




    b) der Bereichsleitung Fußball




    c) der Bereichsleitung Veranstaltung und Öffentlichkeitsarbeit




    d) der Bereichsleitung Gymnastik




   e) der Bereichsleitung Finanzen




4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes




5. Wahl eines Wahlleiters




6. Neuwahlen des Vorstandes




7. Wahl eines Kassenprüfers

                                  



8. Anträge




9. Verschiedenes



 

Anträge müssen schriftlich bis zum 09. Juli 2021 beim Bereichsleiter Allgemeine Geschäfte, Timo Schmidt, Ottostr. 2, 61200 Wölfersheim, eingereicht werden. 

Mit freundlichen Grüßen 

der Vorstand des 1. FC 1963 Wohnbach e.V.

 

Nachruf

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vereinsmitglied


Helmut Mühl


Er war als Gründungsmitglied über ein halbes Jahrhundert dem Verein treu verbunden. Mit Engagement und Leidenschaft war er über zwei Jahrzehnte Vorstandsmitglied und prägte das Geschehen im Verein wesentlich mit. Ebenso war er Mitgründer der JSG Wohnbach/Berstadt und führte über ein Jahrzehnt das Amt mit Erfolg aus. Hier dürfen wir auch im Namen des Vorstandes des KSV Berstadt die aufrichtige Anteilnahme bekunden. Anschließend war er weiterhin eine wichtige Stütze als stellvertretender Jugendleiter und Beisitzer beim 1. FC 1963 Wohnbach e.V.. Durch sein Sponsoring konnte auch das Miteinander im Verein gestärkt werden. Er war zusätzlich lange Jahre im Rechtsausschuss des Fußballkreises Friedberg tätig.  

Wir werden Ihn und seine Arbeit für den Verein in dankbarer Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie in dieser schweren Zeit.

Der Vorstand des 1.FC 1963 Wohnbach e.V. 


+++ Hygienekonzept zu den Heimspielen in Berstadt und Wohnbach. Bitte beachten +++

 - Wer sich krank fühlt oder Corona-Symptome hat, bleibt zu Hause!!!! (kein Einlass)

- Am Eingang muss sich jede Person registrieren (Name, Tel., Datum)

- Mundschutz nicht vergessen und immer griffbereit haben

- Einhalten der Zonen wie auf den Bildern gekennzeichnet

- 90 Minuten nach Abpfiff ist der Sportplatz zu räumen

- Einhalten der Abstände am Verkaufsstand

Sportplatz Wohnbach

Sportplatz Berstadt



- Zuschauerbereich ist hinter dem Sportheim erreichbar (Zone 2 darf vor dem Sportheim nicht von Zuschauern betreten werden)

Ausnahme bei zwei Spielen hintereinander ( 1. & 2. Mannschaft):

- Beide Gästemannschaften ziehen sich oben in der Sporthalle um. Eingang der Spieler aufs Feld ist über eine Tür im Fangzaun hinter dem Tor.









27566
E-Mail
Infos
Instagram