1. FC 1963 Wohnbach e.V.
So alt wie die Bundesliga!
 


Aktuelles:


Zurück zur Übersicht

14.09.2020

Verdienter 3:0-Sieg in Schwalheim

SV Schwalheim I – SG Wohnbach/Berstadt I 0:3 (13.09.2020)
Für die SG stand am Sonntag das erste Auswärtsspiel beim SV Schwalheim auf dem Plan. Nach der starken kämpferischen Leistung zum Saisonauftakt gegen Hoch-Weisel wollte die SG auf fremdem Platz den ersten Dreier nachlegen. Dank einer guten zweiten Halbzeit fuhr die SG am Ende verdiente drei Punkte ein. Die erste Halbzeit verstrich weitestgehend ereignislos. Beide Mannschaften agierten recht statisch und lieferten sich einen relativ müden Sonntagskick. Keiner traute sich wirklich etwas zu. Ein individueller Fehler hauchte der Partie nach 20 Minuten etwas Leben ein. Timo Schmidt verlor bei einem Dribbling im Mittelfeld den Ball, Felix Wichmann bediente von der Außenbahn Armen Tumanyan im Strafraum, der frei vor Tobias Scheld einschieben konnte. Der Schiedsrichter hatte Tumanyan allerdings im Abseits gesehen und pfiff den Treffer zurück. In der Folge wurde die SG etwas aktiver, mehr als zwei Halbchancen durch Kopfbälle von Timo Schmidt und Maximilian Stüber sprangen aber nicht heraus. So ging es mit 0:0 in die Pause. Die SG kam dieses Mal deutlich besser aus der Pause, als noch in der vergangenen Woche und erzielte nach zwei Minuten die Führung. Nach einem langen Ball von Chris Melius stand Maximilian Koppe frei vor Florian Winkler und schob in die lange Ecke ein. Nach dem Gegentreffer wurden die Gastgeber aktiver. Die beste Chance in dieser Phase hatte Armen Tumanyan, der per Kopf die Latte nach einem Freistoß von Jan Hofmann traf. Nach etwas mehr als einer Stunde kam Felix Wichmann aus 13 Metern frei zum Schuss, scheiterte aber am glänzend parierenden Scheld. Etwa ab der 70. Minute begannen bei den Gastgeber die Kräfte zu schwinden und es wurden Defizite im Fitnessbereich sichtbar. Die Schwalheimer Offensivbemühungen ließen demzufolge nach und die SG wurde wieder stärker. Mit der Hereinnahme von Marc Bommersheim wurde die rechte Außenbahn neu belebt und damit das Offensivspiel der SG wieder angekurbelt. In der 78. Minute spielte Christopher Zorbach einen mustergültigen Pass in den Lauf von Bommersheim, der von der Grundlinie in die Mitte legte, wo Maxi Koppe zum 2:0 verwandelte. Damit war den Gastgebern der Zahn gezogen. Mehr als einen Schuss von Felix Wichmann, den Scheld erneut stark parieren konnte, brachten die Hausherren nicht mehr zustande. Stattdessen ließ die SG noch einige Chancen liegen. Beim Konter zu besagtem Schuss von Wichmann flankte Christopher Zorbach auf Timo Schmidt, der mit einer Direktabnahme am Schwalheimer Torhüter scheiterte. Einen Freistoß von Koppe verlängerte Sebastian May per Kopf, Dirk Pfeffer kam mit dem Knie an den Ball, fand aber auch in Schlussmann Winkler seinen Meister. Mit Ablauf der regulären Spielzeit ließ Timo Schmidt eine weitere hundertprozentige Torchance liegen. Nach einem gefühlt ewig andauernden Solo mit drei ausgedribbelten Gegenspielern, versagten Schmidt beim Abschluss frei vor dem Tor offensichtlich die Kräfte. Dadurch wurde das Schwalheimer Tor im Endeffekt nicht ernsthaft gefährdet. In der Nachspielzeit erzielte die SG dann den dritten Treffer des Tages. Nach einem Seitenwechsel von Koppe auf Bommersheim, drang dieser in den Strafraum ein, legte quer auf Christopher Zorbach, der zum 3:0 vollendete. Nach üppiger Nachspielzeit war dann Feierabend und die SG durfte den ersten Saisonsieg bejubeln.

Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt I:
Scheld – Stüber, Michel, Melius (ab 72. Bommersheim), Schmidt M., Lachmann (ab 87. Moll) – Schmidt T., Moll (ab 52. May), Bonarius (ab 52. Pfeffer), Koppe (ab 90. Bonarius) – Zorbach

Tore:
0:1 Maximilian Koppe (47.) (Vorlage: Christopher Melius)
0:2 Maximilian Koppe (78.) (Vorlage: Marc Bommersheim)
0:3 Christopher Zorbach (90.) (Vorlage: Marc Bommersheim)

Besondere Vorkommnisse:
Gelbe Karte: Rene Moll (35. Halten), Christopher Melius (55. Foulspiel), Sebastian May (75. Halten)



Zurück zur Übersicht



Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des 1. FC 1963 Wohnbach e.V.

Am Freitag, den 16. Juli 2021, lädt der 1. FC Wohnbach seine Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung in das Sportheim ein. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Tagesordnung:

    

1. Begrüßung




2. Totenehrung




3. Berichte und Aussprachen




    a) der Bereichsleitung Allgemeine Geschäfte




    b) der Bereichsleitung Fußball




    c) der Bereichsleitung Veranstaltung und Öffentlichkeitsarbeit




    d) der Bereichsleitung Gymnastik




   e) der Bereichsleitung Finanzen




4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes




5. Wahl eines Wahlleiters




6. Neuwahlen des Vorstandes




7. Wahl eines Kassenprüfers

                                  



8. Anträge




9. Verschiedenes



 

Anträge müssen schriftlich bis zum 09. Juli 2021 beim Bereichsleiter Allgemeine Geschäfte, Timo Schmidt, Ottostr. 2, 61200 Wölfersheim, eingereicht werden. 

Mit freundlichen Grüßen 

der Vorstand des 1. FC 1963 Wohnbach e.V.

 

Nachruf

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vereinsmitglied


Helmut Mühl


Er war als Gründungsmitglied über ein halbes Jahrhundert dem Verein treu verbunden. Mit Engagement und Leidenschaft war er über zwei Jahrzehnte Vorstandsmitglied und prägte das Geschehen im Verein wesentlich mit. Ebenso war er Mitgründer der JSG Wohnbach/Berstadt und führte über ein Jahrzehnt das Amt mit Erfolg aus. Hier dürfen wir auch im Namen des Vorstandes des KSV Berstadt die aufrichtige Anteilnahme bekunden. Anschließend war er weiterhin eine wichtige Stütze als stellvertretender Jugendleiter und Beisitzer beim 1. FC 1963 Wohnbach e.V.. Durch sein Sponsoring konnte auch das Miteinander im Verein gestärkt werden. Er war zusätzlich lange Jahre im Rechtsausschuss des Fußballkreises Friedberg tätig.  

Wir werden Ihn und seine Arbeit für den Verein in dankbarer Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie in dieser schweren Zeit.

Der Vorstand des 1.FC 1963 Wohnbach e.V. 


+++ Hygienekonzept zu den Heimspielen in Berstadt und Wohnbach. Bitte beachten +++

 - Wer sich krank fühlt oder Corona-Symptome hat, bleibt zu Hause!!!! (kein Einlass)

- Am Eingang muss sich jede Person registrieren (Name, Tel., Datum)

- Mundschutz nicht vergessen und immer griffbereit haben

- Einhalten der Zonen wie auf den Bildern gekennzeichnet

- 90 Minuten nach Abpfiff ist der Sportplatz zu räumen

- Einhalten der Abstände am Verkaufsstand

Sportplatz Wohnbach

Sportplatz Berstadt



- Zuschauerbereich ist hinter dem Sportheim erreichbar (Zone 2 darf vor dem Sportheim nicht von Zuschauern betreten werden)

Ausnahme bei zwei Spielen hintereinander ( 1. & 2. Mannschaft):

- Beide Gästemannschaften ziehen sich oben in der Sporthalle um. Eingang der Spieler aufs Feld ist über eine Tür im Fangzaun hinter dem Tor.









27580
E-Mail
Infos
Instagram