1. FC 1963 Wohnbach e.V.
So alt wie die Bundesliga!
 

Frohe Weihnachten wünscht der 1. FC 1963 Wohnbach e.V. 


Nachruf

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Vereinsmitglied


Helmut Mühl


Er war als Gründungsmitglied über ein halbes Jahrhundert dem Verein treu verbunden. Mit Engagement und Leidenschaft war er über zwei Jahrzehnte Vorstandsmitglied und prägte das Geschehen im Verein wesentlich mit. Ebenso war er Mitgründer der JSG Wohnbach/Berstadt und führte über ein Jahrzehnt das Amt mit Erfolg aus. Hier dürfen wir auch im Namen des Vorstandes des KSV Berstadt die aufrichtige Anteilnahme bekunden. Anschließend war er weiterhin eine wichtige Stütze als stellvertretender Jugendleiter und Beisitzer beim 1. FC 1963 Wohnbach e.V.. Durch sein Sponsoring konnte auch das Miteinander im Verein gestärkt werden. Er war zusätzlich lange Jahre im Rechtsausschuss des Fußballkreises Friedberg tätig.  

Wir werden Ihn und seine Arbeit für den Verein in dankbarer Erinnerung behalten.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie in dieser schweren Zeit.

Der Vorstand des 1.FC 1963 Wohnbach e.V. 


+++ Hygienekonzept zu den Heimspielen in Berstadt und Wohnbach. Bitte beachten +++

 - Wer sich krank fühlt oder Corona-Symptome hat, bleibt zu Hause!!!! (kein Einlass)

- Am Eingang muss sich jede Person registrieren (Name, Tel., Datum)

- Mundschutz nicht vergessen und immer griffbereit haben

- Einhalten der Zonen wie auf den Bildern gekennzeichnet

- 90 Minuten nach Abpfiff ist der Sportplatz zu räumen

- Einhalten der Abstände am Verkaufsstand

Sportplatz Wohnbach

Sportplatz Berstadt



- Zuschauerbereich ist hinter dem Sportheim erreichbar (Zone 2 darf vor dem Sportheim nicht von Zuschauern betreten werden)

Ausnahme bei zwei Spielen hintereinander ( 1. & 2. Mannschaft):

- Beide Gästemannschaften ziehen sich oben in der Sporthalle um. Eingang der Spieler aufs Feld ist über eine Tür im Fangzaun hinter dem Tor.








Aktuelles:


Zurück zur Übersicht

06.10.2020

SG II weiterhin oben auf – Kantersieg in Fauerbach

SVP Fauerbach II – SG Wohnbach/Berstadt II 0:6 (27.09.2020)
Weiterhin in der Erfolgsspur bleibt die zweite Mannschaft der SG. Beim SVP Fauerbach II
gewann die SG souverän und ungefährdet mit 6:0. Für die Partie war kein Schiedsrichter
eingeteilt. Dies übernahm freundlicherweise ein Vertreter der Heimmannschaft. Die
Gastgeber verlegten sich von Beginn an aufs Verteidigen und machten es der SG damit
enorm schwer. Die SG hatte die Partie zwar komplett im Griff, der letzte Zug zum Tor fehlte
aber meistens. Die besten Chancen vergab Tolga Travaci, der zweimal aus kurzer Distanz
scheiterte. Nach 39 Minuten war der Bann aber gebrochen: Nach Vorlage von Marvin Diehl
traf Travaci zum verdienten 1:0. Kurz nach der Pause revanchierte sich Travaci und legte
Marvin Diehl das 2:0 auf. Nun war auch der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Tolga
Travaci erhöhte in der 61. Minute auf 3:0. Per Freistoß traf Mustafa Agbulut in der 67. Minute
sehenswert zum 4:0. Marvin Diehl und erneut Mustafa Agbulut schraubten das Ergebnis in
den Schlussminuten noch nach oben. Trainer Florian Jahn zeigte sich nach dem Spiel sehr
zufrieden mit seiner Mannschaft, die gegen tiefstehende Gegner die nötige Geduld
aufgebracht hat und in Hälfte zwei viele Chancen nutzen konnte, auch wenn man noch die
eine oder andere Gelegenheit liegenlies.
Mannschaftsaufstellung SG Wohnbach/Berstadt II:
John – Neugebauer, Agbulut, Matwijkow – Zinsheimer, Lechner (ab 46. Mühlhans), Ittner,
Heeger, Diehl (ab 65. Neisel) – Einert, Travaci
Tore:
0:1 Tolga Travaci (39.) (Vorlage: Marvin Diehl)
0:2 Marvin Diehl (53.) (Vorlage: Tolga Travaci)
0:3 Tolga Travaci (61.) (Vorlage: Pascal Einert)
0:4 Mustafa Agbulut (67.)
0:5 Marvin Diehl (83.) (Vorlage: Daniel Zinsheimer)
0:6 Mustafa Agbulut (90.) (Vorlage: Marvin Diehl)
Besondere Vorkommnisse:
Gelbe Karte: Marcel Lechner (30. Foulspiel)



Zurück zur Übersicht



16490
E-Mail
Infos
Instagram